10.12.2005 Winterzauberland auf Schloss Hexenagger

Bild

Im Hexenagger

 

Kurz entschlossen fuhren wir am Samstag Richtung Regensburg und dann Richtung Kehlheim, an Riedenburg vorbei, nach Hexenagger. Die Ortschaft trägt tatsächlich diesen Namen und auch das Schloss heißt so.
Das Schloss liegt leicht erhöht und somit gibt es nur Parkmöglichkeiten am Fuße des kleinen Berges. Das Parken ist umsonst, aber man kann eine kleine Spende tätigen.
Nach einem 15 minütigem Fußmarsch gelangt man zu den Pforten des Schlosses. Es sind Unmengen Besucher da. Überall gibt es Weihnachtliches zu kaufen, natürlich fehlen auch die Essensstände mit Bratwürste, Hirtenbrot u.s.w. nicht.
Wir genehmigten uns zwei Bratwurstsemmeln und schauten uns die wunderbar geschmückten Stände an.

Tabellenbild Tabellenbild
Düster hier bei den Hexen Papi in Hexenagger

Auch ein Glühwein durfte natürlich nicht fehlen. Als es dunkel wurde war die ganze Schlossanlage herrlich beleuchtet.
um 6 Uhr Abends machten wir uns wieder auf den Heimweg was etwas zögerlich von statten ging, da irgendwie ziemlich viele Menschen das Gleiche vorhatten.
In der Forogalerie sind auch Fotos meiner Eltern dabei, da diese am 26.11.2005 ebenfalls in Hexenagger waren.
http://www.schloss-hexenagger.de/
>> Hier gehts zur Fotogalerie Hexenagger

Tabellenbild Tabellenbild
Mami in Hexenagger Alles wunderbar beleuchtet
Google