1. Juni 2006 Besuch Deutsches Museum in München:

Bild

Radfahrer der Zukunft ......

 

Mein Papi hat sich kurzfristig einen Tag freigenommen und ich habe sowiso noch die ganze Woche frei. Sind um 9 Uhr in Richtung München losgefahren. Haben uns dann relativ schnell in München zurechtgefunden und in einem Parkhaus in der Nähe des Deutschen Museums unser Auto abgestellt.
http://www.deutsches-museum.de
Der Eintitt kostet 8,50 Euro pro Person und dann gings auch schon los. Wir schauten uns einen orginalgetreuen Bergbaustollen an, waren in der Luft und Raumfahrt, im Chemielabor, Radiotechnik, Spielzeug, Glasbläserei, Automobile und noch vieles mehr.
Zu letzt war ich vor 17 Jahren mit der Realschule im Deutschen Museum. Es hat sich doch einiges verändert aber auch vieles ist gleich geblieben.

Tabellenbild Tabellenbild
Papi vor der Fliegerstaffel Papi und ich

Zwischendurch kauften wir uns Wiener und eine Brezl in einem der vielen Imbisse.
Um 3 Uhr Nachmittags machten wir uns dann im strömendem Regen auf den Nachhauseweg.
Leider verlief die Fahrt heimwerts nicht so reibungslos wie die Hinfahrt. Wir mußten einen Umweg aufgrund einer Baustelle fahren und versäumten so die Autobahnauffahrt. Über das Kreuz München-Süd kamen wir dann wieder auf die richtige Autobahn und waren dann mit einer halbstündigen Verspätung um 5 Uhr wieder Zuhause.
>> Hier gehts zur Fotogalerie Deutsches Museum

Tabellenbild Tabellenbild
Im Museum Blick über München
Google